Wollen Sie Bilder hochauflösend runterladen, klicken Sie bitte einf

 

 

 

ach auf das entsprechende Motiv!

 

 

 

GMH_2013_09_02 Der Weg ist ein Ziel - Mit Stauden umrahmt gestalten auch Wege den Garten

Steinplatten in Beeten sind eine Möglichkeit sich Wege durch eine Pflanzung zu bahnen. Hier umspielt das flachwachsende Fiederpolster (Cotula) die Trittplatten. (Bildnachweis: GMH/Bettina Banse)

GMH_2013_09_03 Der Weg ist ein Ziel - Mit Stauden umrahmt gestalten auch Wege den Garten

Für sonnige trockene Gartenbereiche kann eine Mulchschicht aus Kies und darauf ausgelegte Steine als Weg dienen. Hier wird der Weg von weißen Garten-Bergknöterich (Aconogonon speciosum `Johanniswolke´) und Gräsern (Miscanthus) umgeben. Lilafarbene Storchschnabel (Geranium) am Wegesrand vermitteln das Gefühl, mitten in der Pflanzung zu stehen. (Bildnachweis: GMH/ Bettina Banse)

GMH_2013_09_04 Der Weg ist ein Ziel - Mit Stauden umrahmt gestalten auch Wege den Garten

Die klare Eingrenzung des Weges mit Storchschnabel (Geranium macr.) betont den Weg zur Tür ansprechend. (Bildnachweis: GMH/ Bettina Banse)

GMH_2013_09_05 Der Weg ist ein Ziel - Mit Stauden umrahmt gestalten auch Wege den Garten

Auch mit Rasenwegen kann man einen Garten erschließen und Staudenpflanzungen ideal begrenzen. Stauden wie die Waldsteinie (Waldsteinia geoides – links vorne im Bild) eignen sich für die Rasenkante besonders gut, da sie dichtbuschig wachsen und standorttreu sind. (Bildnachweis: GMH/ Hagen Engelmann)

GMH_2013_09_06 Der Weg ist ein Ziel - Mit Stauden umrahmt gestalten auch Wege den Garten

Im Sichtschutz des Gedenkemeins (Omphalodes) schleicht die Katze auf dem schmalen Weg durch das Staudenbeet. Damit er für Menschen auch begehbar bleibt, muss er ab und zu freigeräumt werden. (Bildnachweis: GMH/ Bettina Banse)

GMH_2013_09_07 Der Weg ist ein Ziel - Mit Stauden umrahmt gestalten auch Wege den Garten

Im Garten an Goethes Weimarer Haus wurde mit der Einfassung des Beetes mit Buchs eine formale Grundordnung im Garten geschaffen. (Bildnachweis: GMH/ Bettina Banse)

GMH_2013_09_09 Der Weg ist ein Ziel - Mit Stauden umrahmt gestalten auch Wege den Garten

Den mit Trittplatten versehenen Kiesweg säumen Pflanzen wie Purpurglöckchen (Heuchera) und Ziest (Stachys). (Bildnachweis: GMH/ Christiane Bach)

GMH_2013_09_10 Der Weg ist ein Ziel - Mit Stauden umrahmt gestalten auch Wege den Garten

Die üppigen Staudenbeete werden durch eine Buchsbepflanzung klar zum Weg hin abgegrenzt. (Bildnachweis: GMH/ Christiane Bach)

GMH_2013_09_11 Der Weg ist ein Ziel - Mit Stauden umrahmt gestalten auch Wege den Garten

Natürliches Flair vermittelt dieser Weg mit Rindenmulch und Steintrittplatten. Vorne begrenzt weiߟer Lerchensporn (Corydalis) den Weg. (Bildnachweis: GMH/ Christiane Bach)

GMH_2013_09_12 Der Weg ist ein Ziel - Mit Stauden umrahmt gestalten auch Wege den Garten

Die Bepflanzung mit verschiedensten bunten Stauden wie gelbblühender Goldfelberich (Lysimachia punctata) oder blaublühende Katzenminze (Nepeta) nimmt dem geradlinigen Weg die Strenge. (Bildnachweis: GMH/ Christiane Bach)