Blumen treffen an Muttertag mitten ins Herz

(GMH) Am 9. Mai ist es wieder so weit: Die Mütter wer-den gefeiert. Das ganze Jahr über geben sie ihr Bestes für die Familie. Und alle, die liebevoll umsorgt wurden, sind auf der Suche nach einem angemessenen Danke-schön. Blumen sind der Klassiker am Muttertag und at-traktiv arrangiert dennoch ein Geheimtipp. Warum? Frauen freuen sich immer über einen frischen und origi-nellen Blumenstrauß. Die Geste trifft stets mitten ins Herz. In Gärtnereien und Blumengeschäften findet sich stets das Passende und Individualität ist Trumpf.

Bildunterschrift: Ein individueller Blumengruß zum Muttertag – darüber freut sich jede Mutti! (Bildnachweis: GMH)

Bilddownload:
Auflösung: 300 DPI (1497 x 1959 Pixel)
Dateigröße: 1,3 MB
Bild herunterladen

Ob kunterbunt frech oder romantisch Ton in Ton, Blumen überbringen perfekt die Botschaft „Danke Mama, du bist die Beste!“ Wussten Sie schon, dass einzelne Blumen sogar eine Bedeutung haben? Die rote Rose als Sinnbild für Liebe und das Vergissmeinnicht als Symbol für Treue und Beständigkeit sind sicher zwei der bekanntesten Beispiele.

Eine ganz besondere Idee ist ein Muttertagsstrauß in Herzform. Bei diesem Arrangement schmiegen sich Ranunkeln, Frühlings-Schneeball, Rosen und Vergissmeinnicht an einen Herzkranz aus Birkenzweigen. So ein Strauß kommt gut an und sagt mehr als tausend Worte. In Kombination mit dekorativen Bändern und origineller Manschette ist die Botschaft eindeutig. Welches Mutterherz würde da nicht dahin schmelzen?

Gärtner und Floristen halten zum Muttertag ein umfangreiches Sortiment an frühsommerlichen Schnittblumen und Topfpflanzen bereit. Unter www.ihre-gaertnerei.de finden Sie Fachbetriebe in Ihrer Nähe. In der bunten Mischung des Angebotes bleiben keine Wünsche offen. Die Auswahl reicht von fröhlich gelben Tulpen, über lustig orangefarbene Gerbera, strahlend rote Rosen bis hin zu heiter blau blühenden Hortensien. Nicht zu vergessen das edle Weiß der Lilien. Nach dem Kauf die Pflanzen rasch wieder in eine Vase mit Wasser stellen. Die Stiele zuvor schräg anschneiden. Nach Belieben Blumenfrischhaltemittel verwenden, aber unbedingt die Herstellerangaben beachten, damit es zu keinen Blattverbrennungen kommt.

Wer darüber hinaus alle zwei bis drei Tage frisches Wasser nachgießt hat lange Zeit Freude an dem Muttertagsstrauß. Ihre Mutter ist für Sie auch die Größte? Dann nichts wie los. Sagen Sie es ihr durch die Blume!

Artikel als pdf-Datei downloaden

Artikel als Worddokument downloaden

umen treffen an Muttertag mitten ins Herz

(GMH) Am 9. Mai ist es wieder so weit: Die Mütter werden gefeiert. Das ganze Jahr über geben sie ihr Bestes für die Familie. Und alle, die liebevoll umsorgt wurden, sind auf der Suche nach einem angemessenen Dankeschön. Blumen sind der Klassiker am Muttertag und attraktiv arrangiert dennoch ein Geheimtipp. Warum? Frauen freuen sich immer über einen frischen und originellen Blumenstrauß. Die Geste trifft stets mitten ins Herz. In Gärtnereien und Blumengeschäften findet sich stets das Passende und Individualität ist Trumpf.

Textfeld: Bildnachweis: GMH

Ob kunterbunt frech oder romantisch Ton in Ton, Blumen überbringen perfekt die Botschaft „Danke Mama, du bist die Beste!“ Wussten Sie schon, dass einzelne Blumen sogar eine Bedeutung haben? Die rote Rose als Sinnbild für Liebe und das Vergissmeinnicht als Symbol für Treue und Beständigkeit sind sicher zwei der bekanntesten Beispiele.

Eine ganz besondere Idee ist ein Muttertagsstrauß in Herzform. Bei diesem Arrangement schmiegen sich Ranunkeln, Frühlings-Schneeball, Rosen und Vergissmeinnicht an einen Herzkranz aus Birkenzweigen. So ein Strauß kommt gut an und sagt mehr als tausend Worte. In Kombination mit dekorativen Bändern und origineller Manschette ist die Botschaft eindeutig. Welches Mutterherz würde da nicht dahin schmelzen?

Gärtner und Floristen halten zum Muttertag ein umfangreiches Sortiment an frühsommerlichen Schnittblumen und Topfpflanzen bereit. Unter www.ihre-gaertnerei.de finden Sie Fachbetriebe in Ihrer Nähe. In der bunten Mischung des Angebotes bleiben keine Wünsche offen. Die Auswahl reicht von fröhlich gelben Tulpen, über lustig orangefarbene Gerbera, strahlend rote Rosen bis hin zu heiter blau blühenden Hortensien. Nicht zu vergessen das edle Weiß der Lilien. Nach dem Kauf die Pflanzen rasch wieder in eine Vase mit Wasser stellen. Die Stiele zuvor schräg anschneiden. Nach Belieben Blumenfrischhaltemittel verwenden, aber unbedingt die Herstellerangaben beachten, damit es zu keinen Blattverbrennungen kommt.

Wer darüber hinaus alle zwei bis drei Tage frisches Wasser nachgießt hat lange Zeit Freude an dem Muttertagsstrauß. Ihre Mutter ist für Sie auch die Größte? Dann nichts wie los. Sagen Sie es ihr durch die Blume!