Exotische Schönheiten in vielen Variationen an ungewöhnlichen Kölner Locations

(GMH/OI) Mit einem Hauch Exotik, zauberhaften Farben, aparten Zeichnungen und ungezählten Dekorationsmöglichkeiten ist die Orchidee eine faszinierende Lebensgefährtin. Ob im klassischen oder modernen Design: zu jedem Wohn- und Lebensstil gibt es die passende Orchideenvariante. Von der klassischen Schmetterlingsorchidee, der Phalaenopsis, über die Tigerorchidee, Oncidium, Veilchenorchideen, der aufregenden Vanda, Dendrobium bis zu den Venusschuh Orchideen – bei der Vielfalt dieser Pflanze ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Blüten-Event am 3. September zum Tag der Orchidee

Bildunterschrift: Phalaenopsis, Dendrobium, Vanda und Miltonia sind nur vier von über 20.000 verschiedenen Orchideenarten. (Bildnachweis: GMH/OI)

Bilddownload:
Auflösung: 300 DPI (1661 x 2362 Pixel)
Dateigröße: 2,82 MB
Bild herunterladen

Orchideen-Spektakel in der Domstadt

Am 3. September, dem Internationalen Tag der Orchidee, wird Köln Schauplatz eines spektakulären Orchideen-Events: An drei ungewöhnlichen Locations in der Domstadt präsentieren sich 500 der exotischen Gewächse in außergewöhnlicher Fülle und großem Variationsreichtum. Besucher, Orchideen-Liebhaber und -Einsteiger können sich auf eine Entdeckungsreise in die zauberhafte Welt der schönen Pflanzen begeben, sich von ihrer überraschenden Vielfalt inspirieren lassen und prachtvolle Exemplare mit nach Hause nehmen.

Blüten-Event am 3. September zum Tag der Orchidee

Bildunterschrift: Die Phalaenopsis, auch bekannt als die Schmetterlingsorchidee, ist wohl die bekannteste Orchideenart hierzulande. (Bildnachweis: GMH/OI)

Bilddownload:
Auflösung: 300 DPI (1572 x 2362 Pixel)
Dateigröße: 1,75 MB
Bild herunterladen

An allen Schauplätzen erwartet die Gäste ein wahres Orchideen-Fest für alle Sinne, arrangiert durch die Orchideen-Stylistin Anika Pries: Neben inspirierenden Design-und Einrichtungsideen werden auch raffinierte Köstlichkeiten angeboten.

Blüten-Event am 3. September zum Tag der Orchidee

Bildunterschrift: Besonders gut machen sich die exotischen Schönheiten in Glas-vasen. Positiver Nebeneffekt: Die Wurzeln bekommen das Licht viel besser ab. (Bildnachweis: GMH/OI)

Bilddownload:
Auflösung: 300 DPI (1681 x 2362
Pixel)
Dateigröße: 1,61 MB
Bild herunterladen

Veranstalter der Events zum Internationalen Tag der Orchidee ist die Vereinigung der niederländischen Züchter der Topforchideen. Mit ihrer Kampagne „The Art of Life“ möchten sie Pflanzenliebhabern die außergewöhnliche Vielseitigkeit und die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten der Orchidee näher bringen. Am Internationalen Tag der Orchidee veranstaltet die Gemeinschaft Orchideen-Events in England, Frankreich, Deutschland und den Niederlanden.

Mehr Informationen finden Sie hier: www.orchidsinfo.eu/de

Fragen beantwortet gern das Art of Life-Presseteam bei Weber Shandwick in Köln: orchideeninfo@webershandwick.com, T: 0221-94 99 18-0

Programm zum Internationalen Tag der Orchidee am 3. September 2015 in Köln

 

10:30 – 11:30 Uhr

Lambert Flagship Store, Kaiser-Wilhelm-Straße 24, 50672 Köln – Anika Pries, erfolgreiche Bloggerin, lädt zum Deko-Workshop ein

12:00 – 13:00 Uhr

Estella KochLust, Ehrenstraße 15, 50672 Köln – Genießen Sie malaysische Finger Food Spezialitäten aus der Heimat der Orchidee

13:30 – 15:00 Uhr

Café TörtchenTörtchen, Apostelnstraße 19, 50667  Köln – Probieren Sie köstliche Orchideen Petit Fours

———————

[Kastenelement]

Weltweit gibt es über 20.000 Orchideenarten. Die Topforchidee steht gern hell, schätzt hohe Luftfeuchtigkeit und eine monatliche Düngegabe. Staunässe, direktes Sonnenlicht oder Heizungsnähe mag sie nicht. Die Nähe zur Obstschale lässt die Blüten schneller altern, da Früchte Reifegase produzieren.

———————

Artikel als pdf-Datei downloaden

Artikel als Worddokument downloaden

Artikel als wwf-Datei downloaden