(GMH/BVE) Mit schimmernden Kerzen, duftendem Tannengrün und glänzenden Kugeln kommt Weihnachtstimmung ins Haus. Eine besondere Note erhält die Adventsdekoration durch lebendige Blüten. Hochwertige Topfpflanzen, fachkundig dekoriert aus der Gärtnerei, sorgen für langanhaltende Freude. Sie fangen die Blicke ein, während die Natur vor der Haustür Pause macht.

Dekorierte Pflanzen sorgen für Atmosphäre in der Adventszeit

Bildunterschrift: Es muss in der Adventszeit nicht immer Rot sein – eine weiße Schmetterlingsorchidee mit Accessoires in grün und silber wirkt frisch und den-noch festlich. (Bildnachweis: GMH/BVE)

Bilddownload:
Auflösung: 300 DPI (2303 x 1535 Pixel)
Dateigröße: 2,35 MB
Bild herunterladen

Dekoration mit eigener Handschrift

Blumen und schöne Momente gehören einfach zusammen. Es ist noch gar nicht so lange her, da mussten hierzulande die Menschen während der dunklen Jahreszeit weitgehend auf Blüten verzichten. Umso schöner ist es, dass Gärtner heutzutage in der Adventszeit reichlich Auswahl an edlen Blühpflanzen bieten. Unter anderem Schmetterlingsorchideen (Phalaenopsis), Weihnachtssterne (Pointsettie), Topfchrysanthemen (Crysanthemum) und Ritterstern (Amaryllis) geben einer festlichen Dekoration in den eigenen Wänden die ganz eigene Handschrift.

Erlaubt ist, was gefällt

Mit einem schönen Übertopf und ein paar stimmigen Accessoires wird aus einer Pflanze das ganz persönliche Designerstück. Nicht nur als Geschenk zum Nikolaus und als Mitbringsel zu einer Einladung eignen sich dekorierte Pflanzen. Auch zur eigenen Vorfreude auf das Fest sind sie bestens geeignet. Erlaubt ist dabei, was gefällt: Mit Zapfen, Moos und Zweigen wirkt eine Pflanze natürlich. Kugeln, Sterne und Schleifen verschaffen ihr einen festlichen Auftritt. Und ausgefallene Fundstücke aus dem Weihnachtsmarkt der Gärtnerei machen aus einer Orchidee ein modernes Kunstwerk. Gerade bei Orchideen halten die Fachgeschäfte besondere Exemplare bereit, die sich auf den ersten Blick von der Masse abheben.

Prachtvoll oder in Pastelltönen

In bestimmt 50 Schattierungen von Rot kommt der Weihnachtsstern (Poinsettie) in die Fachgeschäfte. Ein paar Accessoires in Gold und Silber werten die Pflanze zusätzlich auf. Doch es muss zu Weihnachten nicht immer prachtvoll und glänzend sein. Für eine Adventsdekoration in Pastelltönen halten die Gärtnereien Varianten in weiß und rosa bereit. Auch Ritterstern, dessen imposante Blüten im Spätherbst aus einer Zwiebel wachsen, gibt es in Rosa- und Lachstönen. Besonders viel Gestaltungsfreiheit bieten Alpenveilchen (Cyclamen) als Zimmerpflanze, zeigen sie doch ein breites Spektrum an Farben. Ihre Blüten sind weiß über verschiedene rosa und violett Töne bis zum typischen Cyclamen-Rot. Wer sich bereits nach dem Duft des Frühlings sehnt, liegt mit einer Adventsdekoration mit Hyazinthen (Hyacinthus) genau richtig.

———————

[Kastenelement]

Profi-Service aus der Gärtnerei

Weihnachtsdekoration nicht von der Stange sondern ganz nach dem eigenen Geschmack bieten Verkaufsgärtnereien. Sie haben nicht nur ein großes Sortiment an gesunden und professionell gepflegten Pflanzen vorrätig, sondern gerade in der Adventszeit auch eine große Auswahl an geschmackvollem Zubehör. Wer das Arrangement einem Profi überlassen möchte, findet hier bereits weihnachtlich veredelte Pflanzen. Und auch bei einer individuellen Zusammenstellung unterstützen die Fachleute in der Einzelhandelsgärtnerei. Die Internetseite www.ihre-gaertnerei.de und die App „GärtnerRadar“ für Mobiltelefone helfen bei der Suche nach einem Fachbetrieb in der Nähe.

———————

Artikel als pdf-Datei downloaden

Artikel als Worddokument downloaden

Artikel als wwf-Datei downloaden