Wollen Sie Bilder runterladen, klicken Sie bitte einfach auf das entsprechende Motiv!

 

 

 

GMH_2015_07_02

Bildunterschrift: Symbol der Liebe: Die reinweiße Sorte ‚Alba‘ wirkt besonders edel. In Kombination mit Lenzrosen (Helleborus) und Schlangenbart (Ophiopogon) eignet sie sich für moderne Arrangements, aber auch für die Grabbepflanzung. (Bildnachweis: GMH/ Bettina Banse)

Bildunterschrift: Kleiner Herzensbrecher: Wie alle Zwerg-Herzblumen ist die etwa 30 cm hohe Sorte ‚King of hearts‘ ausgesprochen pflegeleicht. Trotz ihres filigranen Aussehens werden Dicentra-Arten von Schnecken meist ignoriert. (Bildnachweis: GMH/ Christiane Bach)

GMH_2015_07_04

Bildunterschrift: Raffiniertes Farbenspiel: Die Zwerg-Herzblume (Dicentra formosa) ‚Burning Hearts‘ besticht durch ihre Farbkontraste und die extralange Blütezeit von Mai bis Oktober. (Bildnachweis: GMH/ Christiane Bach)

GMH_2015_07_05

Bildunterschrift: Glitzernde Tautropfen betonen die „Tränen“ von Dicentra spectabilis – die tropfenförmigen weißen Innenblätter der Blüten. (Bildnachweis: GMH/ Christiane Bach)

GMH_2015_07_06

Bildunterschrift: Das Tränende Herz (Dicentra spectabilis) fügt sich auch in eine naturnahe Gestaltungen wie hier mit Taubnesseln (Lamium) harmonisch ein. (Bildnachweis: GMH/ Bettina Banse)