Wollen Sie Bilder hochauflösend runterladen, klicken Sie bitte einfach auf das entsprechende Motiv!

Pflegeleichte Dickhäuter für den Garten

Sedum cauticola ‚Robustum‘ ist ein äußerst wertvoller Spätblüher mit karminroten Blüten, die sich von September bis Oktober zeigen. (Bildnachweis: GMH/Christiane Bach)

Pflegeleichte Dickhäuter für den Garten

Die grau-purpurnen Blätter von Sedum cauticola ‚Robustum‘ schaffen schöne Strukturen in der Pflanzung. (Bildnachweis: GMH/Christiane Bach)

Pflegeleichte Dickhäuter für den Garten

Sedum und Gräser sind eine tolle Kombination für den Herbstgarten. Hohe Sedum-Arten wie Sedum telephium oder Sedum spectabile harmonieren gut mit dem Federgras (Stipa). (Bildnachweis: GMH/Christiane Bach)

Pflegeleichte Dickhäuter für den Garten

Besonders gut lassen sich Sedum in Töpfen verwenden. Sie sind pflegeleicht, äußerst genügsam und kommen auch mit unregelmäßigen Wassergaben sehr gut zurecht. (Bildnachweis: GMH/Christiane Bach)

Pflegeleichte Dickhäuter für den Garten

Sedum ewersii ist eine niedrige Sedum-Art und eignet sich hervorragend für Töpfe. (Bildnachweis: GMH/Christiane Bach)

Pflegeleichte Dickhäuter für den Garten

Die neue Sedum telephium Sorte ‚Xenox Yellow‘ zeichnet sich durch ein dunkles Blatt und eine attraktive gelbe Blüte aus. (Bildnachweis: GMH/Christiane Bach)

Pflegeleichte Dickhäuter für den Garten

Die tellerförmigen Blüten der Fetthenne heben sich effektvoll von Pflanzen mit aufrechten Strukturen ab. (Bildnachweis: GMH/Christiane Bach)

Pflegeleichte Dickhäuter für den Garten

Ein Fest für die Sinne: Sedum bringt Farbe und Spannung in die Gartengestaltung bei zugleich harmonischem Gesamteindruck. (Bildnachweis: GMH/Christiane Bach

Pflegeleichte Dickhäuter für den Garten

Farbenpracht für den Herbst: Die Fetthenne verschafft Beet und Garten ein edles und lebendiges Erscheinungsbild. (Bildnachweis: GMH/Christiane Bach)