Wollen Sie Bilder hochauflösend runterladen, klicken Sie bitte einfach auf das entsprechende Motiv!

 

 

 

Hängepartie im Garten - Naturnahe Pflanzenbilder schaffen und dennoch Stauden stützenNaturnahe Pflanzenbilder schaffen und dennoch Stauden stützen

Bildunterschrift: Wie der Wasserstrahl bei Fontainen scheinen die Halme des Atlasschwingel (Festuca mairei)aus dem Beet heraus zu strömen. Optisch belebt dieser Effekt das gesamte Beet. (Bildnachweis: GMH/Bettina Banse)

Hängepartie im Garten - Naturnahe Pflanzenbilder schaffen und dennoch Stauden stützenNaturnahe Pflanzenbilder schaffen und dennoch Stauden stützen

Bildunterschrift: Der Eisenhut (Aconitum) wird von metallenen Staudenringen halbrund gestützt. (Bildnachweis: GMH/Bettina Banse)

Hängepartie im Garten - Naturnahe Pflanzenbilder schaffen und dennoch Stauden stützenNaturnahe Pflanzenbilder schaffen und dennoch Stauden stützen

Bildunterschrift: Eine gewisse Natürlichkeit im Garten ist erwünscht. Stauden, die zu sehr überhängen, sorgen immer wieder für Diskussionen über die richtigen Pflanzenstützen. (Bildnachweis: GMH/Wolfram Kircher)

Hängepartie im Garten - Naturnahe Pflanzenbilder schaffen und dennoch Stauden stützenNaturnahe Pflanzenbilder schaffen und dennoch Stauden stützen

Bildunterschrift: Durch eine ausreichend dichte Bepflanzung können sich Pflanzen gegenseitig stützen. Elegantes überhängen von Gräsern ist nach wie vor erwünscht und sorgt für Leichtigkeit und Natürlichkeit. (Bildnachweis: GMH/Wolfram Kircher)