(GMH) Ob im Beet, im Balkonkasten oder in der Blumenampel, wo sich ‚TrioMio‘ zeigen, verbreiten sie gute Laune. Die Kombination aus gelbem, rotem und weißem Elfenspiegel (Nemesia) ist mit ihren leuchtenden Farben ein weithin sichtbarer Blickfang und bringt Schwung in die Balkon- und Gartengestaltung.

Freches Dreigestirn: Elfenspiegel-Trio wird Bayerische Pflanze des Jahres 2012

Bildunterschrift: Beschwingt durch den Sommer: ‚TrioMio‘ bestechen durch ihr verspieltes Wesen und ihre Blühfreudigkeit. Den Titel Pflanze des Jahres 2012 trägt der Nemesien-Mix nicht nur in Bayern: Auch die Norddeutschen schlossen die fröhlichen Drei rasch ins Herz und kürten sie unter dem liebevollen Namen ‚MineTrine‘ zu ihrer Pflanze des Jahres. (Bildnachweis: GMH)

Bilddownload:
Auflösung: 300 DPI (1535 x 2536 Pixel)
Dateigröße: 5,8 MB
Bild herunterladen

An der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Veitshöchheim zeigte man sich jedoch nicht nur vom kecken Auftritt des munteren Trios ausgesprochen angetan. Punkten konnten die stets zu dritt auftretenden Frohnaturen auch mit ihrem Durchhaltevermögen: Selbst von heißen Sommern und windigen Plätzen zeigten sich ‚TrioMio‘ gänzlich unbeeindruckt und brachten bis zum Frost immer wieder neue Blüten hervor. Dafür erhielten sie völlig zu Recht den Titel „Bayerische Pflanze des Jahres 2012“.

Eine Übersicht der bayerischen Gärtnereien, die ‚TrioMio‘ anbieten, sowie ausführliche Informationen zur „Pflanze des Jahres“ finden Sie im Internet unter www.trio-mio.de.

Artikel als pdf-Datei downloaden

Artikel als Worddokument downloaden

Artikel als wwf-Datei downloaden