(GMH) Noch schnell den Lippenstift nachgezogen und ein wenig Rouge aufgelegt, schon kann der Blütenball beginnen: Allerliebst präsentieren sich die niedlichen kleinen Blütengesichter der Pelargonien-Neuheit ‚Dufte Biene‘ zum Auftakt der Beet- und Balkonpflanzensaison – und können sich prompt über die ersten Verehrer freuen: Die Brandenburger Gärtner kürten die bildschöne Balkon- und Terrassenpflanze zur „Pflanze des Jahres 2012“.

Dufte Sache: Pelargonie 'Dufte Biene' wird Brandenburgs Pflanze des Jahres 2012

Bildunterschrift: Bezaubernd: Mit ihren burgunderrot überhauchten Wangen bringt ‚Dufte Biene‘ Brandenburgs Pflanze des Jahres 2012 romantisches Flair auf Balkon und Terrasse. (Bildnachweis: GMH)

Bilddownload:
Auflösung: 300 DPI (2362 x 1575 Pixel)
Dateigröße: 4,9 MB
Bild herunterladen

Für diese Wahl sprachen nicht nur die zart gezeichneten, in Burgunderrot und Weiß gehaltenen Blüten, sondern auch die charakterlichen Vorzüge der attraktiven Dame: Trotz ihres mädchenhaften Äußeren ist sie ausgesprochen robust. Gelegentliche Trockenheit macht ihr ebenso wenig aus wie ein Platz im Halbschatten. Die einzigen, die der blühfreudigen Schönen nichts abgewinnen können, sind Mücken: Sie halten sich von dem wunderbar zitronigen Duft der Blüten lieber fern. Gärtnerherzen hingegen dürften ‚Dufte Biene‘ darum umso mehr zufliegen.

Nähere Informationen zu Brandenburgs „Pflanze des Jahres 2012“ finden Sie auch im Internet unter www.gartenbau-brandenburg.de.

Artikel als pdf-Datei downloaden

Artikel als Worddokument downloaden

Artikel als wwf-Datei downloaden