Wollen Sie Bilder hochauflösend runterladen, klicken Sie bitte einfach auf das entsprechende Motiv!

 

 

 

Schönes für den Gartenteich - schwimmende Wasserpflanzen

Der Wasserknöterich (Persicaria amphibiae) bildet im Sommer zartrosa Blütenkolben aus. Seine länglichen Blätter schwimmen auf der Wasseroberfläche. Bildnachweis: GMH/Wolfram Kircher

Schönes für den Gartenteich - schwimmende Wasserpflanzen

Die Wasserhyazinthe (Eichhornia crassipes) ist bei uns nicht winterhart. An warmen, windgeschützten sonnigen Plätzen zeigt sie ihre lilafarbene Blüte. Die Pflanze kann in Glasschalen auch als Dekoration aufgestellt werden, um das Wachstum sicher zu stellen sollte man Blumendünger ins Wasser geben. Bildnachweis: GMH/Christiane Bach

Schönes für den Gartenteich - schwimmende Wasserpflanzen

Das Tausendblatt (Myriophyllum verticillatum) ist eine wüchsige Unterwasserpflanze. Besonders für weiches Wasser ist es ein guter Sauerstoffspender. (Bildnachweis: GMH/Christiane Bach)

Schönes für den Gartenteich - schwimmende Wasserpflanzen

Der Wassersalat, auch Muschelblume genannt (Pistia stratiotes) ist bei uns nicht winterhart. Die Pflanze kann gezielt eingesetzt werden, um dem Wasser Nährstoffe zu entziehen. Interessant sind die winzigen Calla-ähnlichen Blüten, die zwischen den Blattansätzen sitzen. (Bildnachweis: GMH/Christiane Bach)